MONTAG -  22.09.2014
Zehntausende Besucher zu Gast bei Bayer
„Science for a Better Life“ zum Anfassen
Wuppertal, 22. September 2014 – Wissenschaft und Produktion zum Greifen nah: Zehntausende Besucher sind der Einladung von Bayer zum "Tag der offenen Tür" gefolgt. Abwechslungsreich und unterhaltsam war der Ausflug in die Welt der Moleküle, den die Gäste in Leverkusen, Berlin, Bergkamen, Bitterfeld, Brunsbüttel, Dormagen, Frankfurt, Hürth-Knapsack, Krefeld-Uerdingen, Monheim und Wuppertal unternehmen konnten.

In Wuppertal konnten Besucher in der experimentellen Lehrlabortour die Faszination von naturwissenschaftlichen Berufen hautnah erleben.

„Wir haben uns sehr über das große Interesse am Tag der offenen Tür gefreut", sagte Dr. Marijn Dekkers, Vorsitzender des Vorstands der Bayer AG." „Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrem großen Engagement zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben."

 

An verschiedenen Erlebnisstationen konnten die Besucher staunen, entdecken und experimentieren – und nebenbei erfahren, woran das Unternehmen forscht und arbeitet. Insgesamt zählte der Verband der Chemischen Industrie (VCI) als Initiator der bundesweiten Aktion knapp 300.000 Besucher. Zum achten Mal hatten der VCI und seine Mitgliedsunternehmen – darunter auch Bayer – zum „Tag der offenen Tür" unter dem Motto „Chemie erleben" aufgerufen.