FREITAG -  27.12.2013
Aktion „Zeit der Sternschnuppen“ war ein voller Erfolg
Bayer-Mitarbeiter sorgen für leuchtende Kinderaugen
Keine 24 Stunden hatte es gedauert, dann hing kein einziger Wunsch-Stern mehr an den Weihnachtsbäumen in den Kantinen des Wuppertaler Bayer-Werks und des Forschungszentrums. „Am Donnerstag, 28. November, haben wir die Bäume aufgestellt. Und schon am Freitagnachmittag waren alle Sterne vergriffen“, blickt Silvia Hinz zufrieden zurück. Sie wirkt gemeinsam mit ihren Kolleginnen vom Office-Team ELB an der Aktion „Zeit der Sternschnuppen“ bei Bayer bereits zum sechsten Mal mit. Dabei handelt es sich um ein Wuppertaler Projekt, bei dem Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien erfüllt werden.


Eigentlich werden die Bäume für die Aktion an öffentlichen Plätzen wie dem Rathaus oder in Kaufhäusern aufgestellt. Die Mitglieder des Office-Teams hatten sich aber dazu entschlossen, eigene Bäume für die Aktion zu besorgen. Geschmückt wurden sie mit 150 selbstgebastelten Sternen. 135 kamen in diesem Jahr von Kindern und Jugendlichen der Diakonie, 15 von der Initiative für krebskranke Kinder. Neben dem Herzenswunsch standen auch der Vorname und das Alter des Kindes auf dem Stern. Vor allem Spielzeug, aber auch Kleidung und Gutscheine – alles etwa im Wert von bis zu 20 Euro – standen auf den Wunschzetteln.
Die Bayer-Mitarbeiter, die sich einen Stern genommen hatten, trugen sich in eine Liste ein, und schon durften sie Christkind oder Weihnachtsmann spielen. Die bunt verpackten Geschenke wurden – samt Stern, damit jeder Wunsch auch passend zugestellt wird – bis zum 9. Dezember gesammelt und am 11. Dezember zur Sparkasse gebracht. Von dort aus wurden sie bis Weihnachten an die verschiedenen Einrichtungen verteilt und sorgten dort bei den Empfängern für leuchtende Augen.
„Wir sind in diesem Jahr wirklich überwältigt von dem Erfolg und freuen uns sehr darüber, dass die Aktion so gut angenommen wurde“, sagt Silvia Hinz. „Deshalb möchten wir uns bei allen Sternpaten herzlich bedanken.“


Über Bayer HealthCare

Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien. Mit einem Umsatz von rund 18,6 Mrd. Euro (2012) gehört Bayer HealthCare, ein Teilkonzern der Bayer AG, zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Medical Care sowie Pharmaceuticals. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Bei Bayer HealthCare arbeiten weltweit 55.300 (Stand: 31.12.2012) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Mehr Informationen unter www.healthcare.bayer.de

Das Pressecenter von Bayer HealthCare ist nur einen Klick entfernt: presse.healthcare.bayer.de

Folgen Sie uns auf Facebook: http://www.facebook.com/healthcare.bayer

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.
 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.