MONTAG -  19.09.2011
Chemie entdecken. Bergische Unternehmen und ihre Partner stellen sich vor.
Bayer, DuPont, Teijin, Sachsenröder und Partner laden zum „Tag der offenen Tür“ ein
Experimentierstationen, Betriebsbesichtigungen, Werksrundfahrten – am Samstag, 24. September 2011, lädt der Verband der Chemischen Industrie (VCI) zu einem bundesweiten „Tag der offenen Tür" ein.

In Wuppertal haben sich Chemieunternehmen und ihre Partner aus Bildung und Wissenschaft zusammen getan. Unter dem Motto „Chemie entdecken. Bergische Unternehmen und ihre Partner stellen sich vor“ veranstalten sie gemeinsam von 10 bis 17 Uhr einen Mitmach-Tag auf dem Laurentiusplatz. Die Veranstaltungspartner sind der Arbeitgeberverband der chemischen Industrie im Bergischen Land e.V., Bayer, die Bergische Universität Wuppertal, das Carl-Fuhlrott-Gymnasium, CURRENTA, DuPont, die Friedrich-Bayer-Realschule, die IG BCE, die Junior Uni, die pronova BKK, Sachsenröder, Teijin und die Wirtschaftsförderung Wuppertal.

Um den Besuchern die Faszination von Chemie näher zu bringen, wird auf dem Laurentiusplatz ein vielfältiges Programm an Unterhaltung und Information für die ganze Familie geboten. So können Kinder, Jugendliche und Erwachsene an zahlreichen Experimentierstationen das Thema Forschung für sich entdecken. In einem gemeinsamen Zelt informieren die Veranstaltungspartner über Ausbildung und Berufe in der Chemie- und Pharmabranche. Bayer und Teijin bieten Werks- und Betriebsbesichtigungen an und ermöglichen spannende Einblicke in ihre Arbeitswelten. Karten hierfür erhalten Interessierte am Veranstaltungstag am Bayer-Ticketschalter oder im Teijin-Zelt auf dem Laurentiusplatz. Es gibt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm rund um Wissenschaft, Innovation und Beruf. Nach der eigentlichen Veranstaltung, ab 17.30 Uhr, spielen die Bayer Big Band und die Big Band des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums.

Der „Tag der offenen Tür“ des VCI findet regelmäßig statt. Die diesjährige Veranstaltung ist einer der Höhepunkte im „Internationalen Jahr der Chemie“, das die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) für 2011 ausgerufen hat.

In die Welt von Bayer eintauchen

„Wir freuen uns, bereits zum siebten Mal Gastgeber beim bundesweiten Tag der offenen Tür des VCI zu sein und interessierten Besuchern unsere Kernkompetenzen näher zu bringen“, so Dr. Klaus Jelich, Standortleiter Bayer HealthCare Wuppertal. „Der ‚Tag der offenen Tür‘ ist für uns immer wieder eine gute Möglichkeit, mit unseren Nachbarn im Umfeld unserer Standorte in einen Dialog zu treten und ihnen Wissenswertes aus der Welt der Naturwissenschaften und Technik zu vermitteln. Und dies in einem Rahmen, der neben Information auch viel Spaß und Unterhaltung für Besucher jeden Alters verspricht.“

Bayer präsentiert sich an zehn Standorten in einem „Science Dome“. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, das Unternehmen umfassend kennenzulernen. Technisches Highlight sind die sogenannten „Multitouch-Tische“, die passend zur Bayer-Mission „Science For A Better Life“ über die Megatrends in den Bereichen „Gesundheit“, „Ernährung“ sowie „Klima und Ressourcen“ informieren. Experten aus dem Unternehmen stehen für Fragen der Besucher zur Verfügung. Eine interaktive Karte gibt einen Überblick über Bayer-Standorte in Deutschland.

Außerdem wird es für alle Besucher mit Smartphone eine Social Media-Gewinnaktion mit attraktiven Preisen geben. Unter dem Motto „Check in – und gewinn!“ können die Teilnehmer mit dem eigenen Foto zu einem Baustein eines Mosaikbilds – welches das bekannte Bayer-Kreuz zeigt – werden. „Wir gehen hiermit auch neue Wege beim ‚Tag der offenen Tür‘ und hoffen, dass sich viele Besucher an unserem Gewinnspiel beteiligen“, so Jelich.

DuPont erleben – Innovation und Wissenschaft für das 21. Jahrhundert

„Wir sind in Wuppertal bekannt dafür, einer der führenden Lackhersteller weltweit zu sein. Darauf sind wir sehr stolz. Wir sind aber noch viel mehr – wir bieten den globalen Märkten seit unserem Gründungsjahr 1802 Wissenschaft und Entwicklungen auf Weltklasseniveau in Form von Produkten, Materialien und Dienstleistungen“, so Dr. Norbert Weckes, Werkleiter DuPont Wuppertal. „Wir freuen uns darauf, unser breites Portfolio den Wuppertalern in diesem Jahr während des VCI-Tages vorzustellen. Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen dabei die Menschen – unsere Nachbarn in Wuppertal, unsere Mitarbeiter oder die Kinder der Junior-Uni, mit denen unsere Auszubildenden zusammenarbeiten und gemeinsam den Spaß an der Wissenschaft entdecken“.


Teijin präsentiert auf dem VCI Tag die Hochleistungs-Chemiefasern Twaron und Tenax

Teijin, den Wuppertalern inzwischen bekannt als Namensgeber des gleichnamigen Hochhauses in Elberfeld, setzt in Wuppertal mit den Firmen Teijin Aramid GmbH und Toho Tenax Europe GmbH die Chemiefasertradition fort.

Auf dem Laurentiusplatz präsentieren die beiden Firmen im Teijin Pavillion Wissenswertes über die para-Aramidfaser Twaron® und die Kohlenstofffaser Tenax®. Twaron, das sich neben einer hohen Festigkeit auch durch eine hohe Temperatur-beständigkeit auszeichnet wird unter anderem in ballistischen Schutzwesten und in Feuerwehrschutzbekleidung verwendet. Hierzu erfahren Sie auch mehr während des Bühnenprogramms. Tenax kommt bevorzugt dort zum Einsatz, wo Leichtbau und hohe Festigkeit gefragt sind, z.B. im Flugzeugbau und in Rotoren von Windkraftanlagen.

Auf den interaktiven Flächen können Sie selbst hochfestes Papier aus Twaron herstellen und sich an einem Stichschutztestgerät davon überzeugen, wie Twaron unsere Polizei vor Messerangriffen schützt.

Darüber hinaus öffnet Teijin Aramid die Türen zum vielen Wuppertalern bekannten Textiltechnischen Institut, wo den Besuchern Produktionsprozesse und Prüfverfahren für Fasern und Gewebe präsentiert werden. Eintrittskarten für die Führungen gibt es im Teijin Pavillion.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Ansprechpartnerin Bayer HealthCare:
Beatrice Band, Tel. +49 202-36 77 68
E-Mail: Beatrice.Band@bayer.com

Ansprechpartnerin DuPont:
Britta Kempkes-Wortmann, Tel. 49 202-529 5365
E-Mail: Britta.Kempkes-Wortmann@deu.dupontholding.com

Ansprechpartner Teijin:
Karl Henke, Tel. +49 202-322 369
E-Mail: Karl.Henke@teijinaramid.com

Ansprechpartner Sachsenröder:
Dirk Sachsenröder, Tel. +49 202-280 54 0
E-Mail: D.Sachsenroeder@sachsenroeder.com