MONTAG -  21.03.2011
Bayer setzt 15.000 Bachforellen in die Wupper

Bayer-Mitarbeiter Klaus-Dieter Tunkel entlässt Bachforellen-Brütlinge in die Wupper
Bayer HealthCare Wuppertal setzte am 21. März 2011 15.000 Bachforellenbrütlinge in die Wupper. Mit dieser jährlichen Frühjahrsaktion hilft das Unternehmen seit 1989, den Fischbestand in der Wupper zu erhalten. Bayer HealthCare hat dazu die Fischerei-Pacht für die Wupper zwischen Pestalozzi-Straße und Schwebebahnhaltestelle Zoo übernommen.

„Als verantwortungsvolles und nachhaltig agierendes Unternehmen fühlen wir uns auch gegenüber der Umwelt und Natur verpflichtet. Es ist ein großer Erfolg, dass Fische und andere Tiere seit einigen Jahren wieder bessere Lebensbedingungen in der Wupper vorfinden. Dazu leisten wir sehr gerne unseren Beitrag“, sagt Standortleiter Dr. Klaus Jelich.