Werksicherheit

Werk- und Brandschützer, Arbeitssicherheitsfachleute und die Mitarbeiter der Ärztlichen Abteilung tragen am Bayer-Standort Wuppertal gemeinsam die Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter und Nachbarn. Im Sinne der Gefahrenabwehr achten sie darauf, dass alle internen und gesetzlichen Vorgaben erfüllt und eingehalten werden. Überdies sind sie stets in Bereitschaft, um einzugreifen, falls es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch einmal zu einem unvorhergesehenen Ereignis kommen sollte.
Die städtische Feuerwehr hat am Standort die Bekämpfung von Bränden, die Rettung von Menschen und die technische Hilfeleistung übernommen. Sie ist schnellstens vor Ort, denn ihre neue Wache befindet sich direkt im Werk.

Die Hauptaufgabe des Brandschutzes von Bayer ist der vorbeugende Brandschutz. Bei der Planung neuer Gebäude sitzen unsere Brandschützer ebenso am Tisch wie bei der Gefahrenabwehrplanung. Darüber hinaus überwachen sie alle technischen Brandschutzeinrichtungen wie z. B. Feuermeldesysteme und Löschanlagen. Zusätzlich unterweisen sie die Mitarbeiter des Werkes über richtiges Verhalten bei Alarm. Unsere Brandschützer üben genauso wie die der Berufsfeuerwehr regelmäßig, denn im Einsatzfall muss wie immer gelten: Jeder Handgriff muss sitzen!
Sicherheit und Ordnung auf den Straßen und in den Gebäuden von Bayer zu gewährleisten ist Aufgabe des Werkschutzes. Überdies achten die Werkschützer über Monitore in der Sicherheitszentrale und an den Toren darauf, dass niemand unberechtigt das Gelände betritt. Sie kontrollieren alle ein- und ausgehende Transporte, prüfen die Begleitpapiere und die Sicherheit der Ladung. Nicht zuletzt geben sie Besuchern, Lieferanten und Fremdmitarbeitern wichtige Informationen über das sicherheitsgerechte Verhalten mit auf den Weg.
Sicherheit auf allen Wegen ist oberstes Gebot. Dabei stehen Experten der Arbeitssicherheit beratend zur Seite. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist es, Unfällen am Standort und auf dem Weg zur Arbeit vorzubeugen. Sie sind in allen Fragen zur Sicherheit im Berufsalltag die richtigen Ansprechpartner. So helfen sie bei der Auswahl der richtigen Schutzkleidung, informieren über den sicheren Umgang mit Geräten und Einrichtungen und wirken bei der Gestaltung sicherheitsgerechter und gesunder Arbeitsplätze mit.

Dabei werden sie von der Ärztlichen Abteilung unterstützt. Die Betriebsärzte sind natürlich auch dann zur Stelle, wenn ein Mitarbeiter von Bayer ihre Hilfe braucht.