Anlagensicherheit und Gefahrenabwehr

Ob am Standort Wuppertal neue Anlagen oder Laboratorien entstehen oder bestehende erweitert, verändert, modernisiert werden – die Experten für die Anlagensicherheit sind immer dabei. Und zwar vom ersten Planungsschritt bis zur Inbetriebnahme.

Gemeinsam mit den Ingenieuren und Konstrukteuren prüfen sie jedes Detail der Anlage auf Sicherheitsrisiken, um Gefahrenpotenziale schon im Vorfeld zu erkennen und mögliche Störungen auszuschließen.

Da sie wissen, dass trotz aller Vorsichtsmaßnahmen niemand absolute Sicherheit garantieren kann, überlegen sie überdies bereits im Vorfeld, wie im Falle einer Störung die Auswirkungen so eingegrenzt werden können, dass Mensch, Tier und Umwelt nicht gefährdet werden.

Weitere Säulen des Sicherheitskonzeptes sind die intensive Schulung der Bedienmannschaften, die sorgfältige Instandhaltung der technischen Anlagen, ihre kontinuierliche Überwachung im Routinebetrieb sowie die ständige Anpassung an den aktuellen Stand der Technik.