MITTWOCH -  27.08.2014
Wuppertal
20. September 2014: Tag der offenen Tür bei Bayer in Wuppertal
Wuppertal, 27. August 2014 – Auf Labor-Tour gehen, für einen Tag zum Forscher werden, sich mit Bayer-Wissenschaftlern austauschen, Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten kennenlernen, an interaktiven Stationen mit Spaß und Bewegung die Welt von Bayer erkunden – am Tag der offenen Tür des Verbandes der Chemischen Industrie bietet Bayer am Standort Standort Wuppertal ein buntes und informatives Programm für die ganze Familie an.

Unter dem Motto „Better Life Erlebnistag“ öffnet das Wuppertaler Forschungs- und Entwicklungszentrum, Aprather Weg 18a, am 20. September, von 10 bis 17 Uhr, seine Türen. „Alle Wuppertaler sowie Menschen aus der Region sind herzlich eingeladen, mit der Familie und Freunden in die vielfältige Bayer-Welt einzutauchen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen“, so Dr. Klaus Jelich, Standortleiter Bayer HealthCare Wuppertal.

Buntes Programm für Wissenschafts-Interessierte und Familien

Mit Spiel- und Erlebnisstationen zeigt Bayer Beispiele für seine Kernkompetenzen in den Bereichen Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Polymer-Werkstoffe. Kinder und Erwachsene können sich so auf spielerische Weise mit den Beiträgen des Konzerns für eine bessere Lebensqualität auseinandersetzen. Unter einem Dachsegel gibt es an interaktiven Bildschirmen Informationen zu erfolgreichen Bayer-Produkten und Leuchtturmprojekten. Experten stehen für Gespräche bereit.

In verschiedenen Labor-Touren stellen sich Funktionen aus der Pharma-Forschung und -Entwicklung vor. Daneben laden Bayer-Wissenschaftler zu informativen Vorträgen ein. Auch die Bayer-Ausbildung öffnet ihre Türen zum Lehrlabor und informiert über Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen. Berufseinsteiger können sich am Karriere-Stand über den Arbeitgeber Bayer informieren, die Bergische Universität bringt Interessierten naturwissenschaftliche Studiengänge näher. Für Spaß sorgen Experimente zum Mitmachen im Baylab health Pavillon sowie an der Junior Uni-Station. In der Bogenschieß-Anlage und im Bungee-Trampolin können Groß und Klein ihr Können unter Beweis stellen.

Die Karten für Labor-Touren sowie Vorträge sind kostenfrei. Ein Teil des Kontingents kann vorab online gebucht werden, der Rest ist am Veranstaltungstag vor Ort erhältlich. Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür, wie Anreise, Parkplätze, detailliertes Programm sowie die Möglichkeit zur Online-Kartenreservierung gibt es ab Anfang September unter http://www.wuppertal.bayer.de/scripts/pages/de/nachbarschaft/veranstaltungen/index.php.